OWKBensheim


Direkt zum Seiteninhalt

Nächste Aktualität




Odenwaldklub
Ortsgruppe Bensheim


*Einladung zur Wanderung -*






ff
dd

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
03.11,2020

Die Wanderung am Sonntag 08.11.2020 "Rund um Lindenfels" fällt wegen der aktuellen
Corona Lage aus.




Alle Klubmitglieder, Angehörige und Freunde sind zur Teilnahme eingeladen.
Gäste sind herzlich willkommen. Über zahlreiche Beteiligung freut sich die Wanderführung


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
15.10.2020

Einführung in Geocaching
Die moderne Schnitzeljagd für Jung und Alt
Der Odenwaldklub Bensheim bietet ab Januar 2021 ein Familienwanderprogramm an. Geocaching soll u. a. ein Angebot darin werden.
Es ist dem Odenwaldklub Bensheim gelungen, einen Geocaching-Fachmann zu gewinnen, der mit uns die ersten Schritte in Geocaching geht. Am 27.10.2020 von 19.00 Uhr - 21.00 Uhr findet im Dorfgemeinschaftshaus, 64625 Bensheim-Fehlheim, Im Ebertswinkel 8, eine Einführung in Geocaching statt.
Themen sind unter anderem:
" Welche Arten von Caches gibt es?
" Wo und wie finde ich einen Cache?
" Wie kann ich selbst einen Cache "auslegen"?
" GPS-Gerät oder Navigations-App fürs Handy?
Gemeinsam mit den Teilnehmern/innen wird am Veranstaltungsabend ein weiterer Termin, zur praktischen Umsetzung des Erlernten, gefunden.
Mitzubringen sind ein Laptop und/oder ein Smartphon.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Gäste sind herzlich willkommen.
Die aktuellen Corona-Regeln sind zu beachten.
Anmeldung: Tourist Information Bensheim, Hauptstraße 53, 64625 Bensheim,
Telefonnummer: 06251/86 96 10-1 oder 06251/58 26 3-51
Brigitte Bach, Telefonnummer: 06251/74 89 4



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
01.06.2020

OWK Bensheim: Traditionelle Sonnwendfeier in 2020 abgesagt

Mit ganz großem Bedauern müssen wir den Höhepunkt unseres Wanderjahres, die traditionelle Sonnwendfeier auf dem Hemsberg am 20. Juni 2020, absagen. Das ist besonders schmerzlich, hatten wir für diese Sternwanderung mit Teilnehmern aus Auerbach, Bensheim, Heppenheim und Seeheim-Jugenheim immer einen prominenten Redner gewinnen können. Des weiteren haben besondere musikalische Darbietungen die Wanderer erfreut, wie z. B. Trompeten-Solo vom Turmzimmer, Stadtkapelle der Stadt Bensheim, eine Theatervorführung u.v.m. Beim Anzünden des Johannis-Feuers sangen die Teilnehmer das OWK Verbandslied und andere Wanderlieder.

Leicht fällt es nicht, solche Entscheidungen bekanntzugeben, doch halten wir uns selbstverständlich weiterhin an die Hygiene- und Abstandsregeln zum Schutz unserer Mitglieder und Gäste.

Der Wanderklub OWK Bensheim hat wegen der Corona Pandemie bis jetzt alle geplanten Wanderungen entsprechend dem Wanderplan 2020 absagen müssen. Bitte beachten Sie die Nachrichten im Vereinsspiegel des Bergsträßer Anzeiger, denn nun können wir mit begrenzter Teilnehmerzahl und unter Auflagen wieder starten, z. B. am 7. und 14. Juni 2020. Ein Anfang


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
04.05.2020

"Geocaching"
Wer macht mit ???
Der Odenwaldklub Bensheim möchte im Wanderjahr 2021 Geocaching in das Wanderprogramm aufnehmen. Gesucht werden hierzu Mitgestalter/innen, die ihr Können und ihre Begeisterung für Geocaching an Gruppen weitergeben möchten. Auch Neulinge, die das Thema Geocaching interessiert und mit einsteigen wollen, sind herzlich willkommen.
Geocaching, die moderne Schatzsuche für Jung und Alt.
Beim Geocaching wird mit Hilfe eines GPS-Empfängers versucht, einen Cache (Schatz), der vorher von jemand versteckt wurde, zu finden. Es ist eine Art Schnitzeljagd. Mit dem GPS-Empfänger kann man an die verschiedensten Orte geleitet werden, egal ob Wälder, Industriegebiete, architektonische Besonderheiten oder auch einfach Orte mit besonderem Ausblick. Ein festes Alter, um Geocaching zu betreiben, gibt es nicht. Caching lässt sich mit Freunden, in Gruppen, mit der Familie oder auch ganz allein erleben, sowohl zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Zug.
Die Caches und ihre verschiedenen Arten
Ein Cache ist also ein versteckter Schatz, der darauf wartet, gefunden zu werden. Im Cache befindet sich in der Regel ein Logbuch, in das sich jeder Besucher einträgt, um seinen Besuch festzuhalten.
Caches lassen sich anhand ihrer Aufgabenstellung in verschiedene Kategorien unterteilen, die wichtigsten sind:
" Der "einfache" Cache (Traditional-Cache), bei dem direkt die Position des Versteckes angegeben ist.
" Mehrstufige Caches (Multi-Cache oder Offset-Caches), bei denen man mehrere Orte mit Hinweisen auf den jeweils nächsten Ort bzw. das eigentliche Versteck aufsuchen muss.
" Rätsel-Caches (Mystery-Caches), die schon im Vorfeld eine Recherche bzw. Knobelei erfordern.
" Virtuelle Caches (Virtueller Cache), bei denen weder ein Cachebehälter noch ein Logbuch vorhanden sind.
" Nachtcaches, bei denen der Cache nur bei teilweise oder absoluter Dunkelheit wahrgenommen werden.
Hat ein Cacher einen Schatz gefunden, der einen oder mehrere Gegenstände enthält, darf er diese entnehmen und zum Tausch etwas anderes dafür einlegen. Dieser Tauschhandel (Trading) wird dann im Logbuch und auf der Internetseite des Cache vermerkt. Es besteht kein Zwang zum Tauschen. Allerdings gilt beim Tauschen immer der Grundsatz, dass die entnommenen Gegenstände und eingebrachten Gegenstände in einem gesunden Wertverhältnis stehen.
Caches lassen sich überall finden, auf einem Baum, hinter einem Stein, unter einer Parkbank usw. Dem "Verstecker" (Owner) eines Cache stehen also vielfältigste Möglichkeiten offen. Das Vergraben von Caches ist aus Rücksicht auf die Natur bei Geo-Cachern verpönt. Daher werden meistens bereits vorhandene oder künstliche Hohlräume genutzt.
Geocaching hat so manchen "Couchpotato" motiviert hinauszugehen und den Spaß an der Natur wieder zu entdecken. Geocaching ist die perfekte Möglichkeit, um mit Kindern und Jugendlichen, mit moderner Expeditionstechnik neue Gebiete zu erkunden und Abenteuer zu erleben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, … ("Stufen" von Hermann Hesse)
Mitgestalter/innen und Interessenten/tinnen rufen Sie an: Odenwaldklub Bensheim, Brigitte Bach, 06251/74894

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
04.05.2020

Wer weiß denn so etwas ???
Der deutsche Wanderverband (DWV) ist seit fast 140 Jahren der Fachverband für das Wandern und die Wegearbeit in Deutschland. Er ist der Dachverband von rund 58 landesweiten und regionalen Gebirgs- und Wandervereinen mit ca. 600.000 Mitgliedern. Hierzu zählt auch der Odenwaldklub e. V. mit seinen 94 Ortsgruppen.
Das Einzugsgebiet erstreckt sich über drei Bundesländer, Offenbach (Hessen) im Norden, Mannheim (BW) im Westen, Bruchsal (BW) im Süden, Miltenberg am Main (By) und Hardheim (BW) im Osten. Neben geführten Wanderungen zu den schönsten Orten der Region und Naturerfahrungen, hat der Odenwaldklub noch mehr zu bieten.
" Der Odenwaldklub hat zwei gemütliche Wanderheime in Knoden. Der Ort Lautertal-Knoden liegt in ruhiger und touristisch attraktiver Lage mitten im UNESCO-Geopark, unweit des Felsenmeeres bei Reichenbach.
Die Gruppenhäuser/Selbstversorgerhäuser stehen unmittelbar nebeneinander, so dass sowohl eine gemeinsame Nutzung durch Gruppen als auch die getrennte Belegung beider Häuser möglich ist. Sie sind für Seminare, Schulungen, Umwelterziehung, Naturerlebnis, gruppendynamische Prozesse und der Entwicklung von Teamgeist geeignet. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge im Herzen des Odenwalds. Jedes Haus hat eine ausgestattete Küche..

" Weitere Wanderheime mit Übernachtungsmöglichkeiten des OWK (im Besitz und Verwaltung der Ortsgruppen) sind die Heinrich-Gaber-Hütte in Bruchsal sowie das Sprendlinger Haus in Seeheim-Jugenheim-Steigerts.

" Informationen auf www.odenwaldklub.de/wanderheime
.
" Der Odenwaldklub bildet Wanderführer/innen aus. Die Ausbildung ist zertifiziert und der Titel "DWV-Wanderführer" und "DWV-Wanderführerin" patentrechtlich beim Marken- und Patentamt München eingetragen.
Die Ausbildung befähigt den/die zertifizierte/n DWV-Wanderführer/in zur Organisation von verschiedenen Wanderangeboten, zur selbständigen und sicheren Leitung und Betreuung von Wandergruppen sowie zur Darstellung von Vorgängen und Entwicklungen in der Natur und Landschaft.
" Darauf aufbauend ist die Ausbildung zum/r zertifizierten Schulwanderführer/in und Gesundheitswanderführer/in möglich.
Die Schulwanderführer/innen lernen, wie sie Kinder und Jugendliche für Wanderungen, die Natur und die Beteiligung an einer nachhaltigen Entwicklung begeistern können. Die späteren Schulwanderführer/innen erfahren, wie sie zielgruppengerechte Schulwanderungen gestalten. Dazu zählen verschiedene Kinder- und Jugendwanderformen ebenso wie organisatorische und planerische Grundlagen.
Die Gesundheitswanderführer/innen (GWF) vermitteln gesundheitsrelevante Inhalte zu Prävention, Gesundheitsförderung durch aktive Übungen, Wissensvermittlung und Verhaltensänderung im wanderspezifischen Umfeld. Dabei ist das Ziel der GWF nicht nur die Reduzierung von Bewegungsmangel sondern auch die Vermittlung eines positiven Körper-Geist-Seele-Erlebens, das beim und durch das Wandern erfahrbar gemacht wird.
" Nächster Ausbildungsbeginn zum/r zertifiziertem/n Wanderführer/in ist am 13. November 2020 im Wanderheim Lautertal-Knoden geplant.
Die Ausbildung erstreckt sich über fünf Wochenenden. Inhalte sind: Wandern und Kommunikation, Wanderkarte und GPS, Natur und Kultur, Lebensräume in der Region, Marketing/Tourismus.
Neugierig geworden?
Werden Sie Mitglied im OWK Bensheim. Gestalten Sie mit. Wir freuen uns.
Brigitte Bach, 06251/74894

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx











Alle Klubmitglieder, Angehörige und Freunde sind zur Teilnahme eingeladen. Gäste sind herzlich willkommen. Über eine zahlreiche Beteiligung freut sich die Wanderführung


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü